Die Genehmigungsvoraussetzungen und -abläufe, die für den Regelbetrieb von ROOF WATER-FARMen notwendig sind – wie so häufig bei Innovationen – noch nicht abschließend geklärt. Eine konkrete bauliche Umsetzung kann und wird hier jedoch Klarheit bringen.

ROOF WATER-FARMen sind durch die sektorübergreifende Verbindung von Gebäudeinfrastruktur, Wasserwirtschaft und Landwirtschaft gekennzeichnet. Der breite Nutzen dieser Infrastruktur berührt eine Vielzahl rechtlicher Regelungen,  Aufsichts- und Genehmigungsbehörden müssen involviert werden. Dieser Prozess ist alltäglich und bekannt bei der Umsetzung von Bauvorhaben. Zur reibungsarmen Genehmigung der ROOF WATER-FARMen verfügen die Behörden in bestimmten Teilen heute noch (!) nicht über ausreichend Erfahrungen und genehmigungsrelevantes Wissen, wie es speziell für die Beurteilung der Unbedenklichkeit der Lebensmittelprodukte aus ROOF WATER-FARMen notwendig ist, die Betriebswasser aus Abwasser einsetzen. Einstweilen können wir daher noch keine abschließenden Informationen zur Genehmigung von ROOF WATER-FARMen bereitstellen.

Mann website-01-01In der nebenstehenden Tabelle finden Sie stattdessen einen Überblick über die im Rahmen der Umsetzung eines Bauvorhabens zu involvierenden Behörden und Organisationen sowie über zusätzliche, rechtliche Vorschriften, die beim Bau und Betrieb von ROOF WATER-FARMen berücksichtigt werden müssen.